Forschungsprojekte

I. Forschungsprojekte aktuell

I. Forschungsprojekte aktuell

1.1 "Friedensethik im Umbruch. Veränderte Problemlagen als neue Herausforderungen"
Projekt ab 2019 mit Prof. em. Dr. Richard Friedli, Dep. für Religionswissenschaften der Universität Freiburg/Schweiz. Das Projekt ist längerfristig angelegt und soll in einer Buchpublikation münden, die darin eine Reihe von Autor*innen zu Wort kommen lässt, die sich den neuen Herausforderungen (z.B. Gewaltkonflikte, Verlust der Menschenrechte, Verlust der Demokratie) stellen.

 

1.2 "Ethische Perspektiven. Essays, Positionen, Interventionen"
Buchprojekt, in dem u.a. meine Tätigkeit als "Ambassador for Peace" der UN und als Präsident des "Fribourg Peace Forum" dokumentiert wird. Neben Kurzinterventionen, die ich im Rahmen von Events am Sitz der UN in Genf und anderswo hielt, und die meist federführend von UPF organisiert wurden, werden im Band ebenfalls ethische Beiträge aufgenommen, die als Hintergrundinformationen zur Verfügung standen. Abschluss 2021.

 

1.3 "Wie viel Religion braucht der demokratische Verfassungsstaat?"
Intern. Forschungssymposium (2014) gemeinsam mit der Europ. Akademie für Wissenschaften und Künste und der Progress Foundation; Buch-Publikation: A. Holderegger, B. Sitter-Liver, B. Tag (Hrsg.), Religio n, Liberalität und Rechtsstaat, Verlag Neue Zürcher Zeitung, Zürich 2015, 248 S.

 

1.4 "Deontologie/Teleologie"
Buch-Publikation zus. mit Werner Wolbert: Adrian Holderegger/Werner Wolbert (Hrsg.) Deontologie - Teleologie. Normtheoretische Grundlagen in der Diskussion (=Studien zur theol. Ethik Bd. 143), Academic Press Fribourg 2012, 381 S.
 

II. Forschungssymposien – international

2.2 "Franziskanische Impulse für die interreligiöse Begegnung" (Mai 2012)
zus. mit SNF; Buch-Publikation: A. Holderegger, M. Delgado, A. Rotzetter (Hrsg.), Franziskanische Impulse für die interreligiöse Begegnung (Religionsforum Bd. 10), Stuttgart 2013, 294 S.

 

2.2 "Humanismus. Sein kritisches Potential für Gegenwart und Zukunft" (Nov. 2009)
zus. mit SNF, SAGW und Europ. Akadmie der Wissenschaften und Künste; Buch-Publikation: A. Holderegger, S. Weichlein, S. Zurbuchen (Hrsg.), Humanismus. Sein kritisches Potential für Gegenwart und Zukunft, Schwabe Basel /Academic Press Fribourg 2011, 502 S.

 

3.3 "Hirnforschung und Menschenbild" (Okt. 2006)
zus. mit SNF, SAGW, SAMW und Europ. Akademie der Wissenschaften und Künste
Buch-Publikation:  A. Holderegger, B. Sitter-Liver, Chr. W. Hess, G. Rager (Hrsg.), Hirnforschung und Menschenbild. Beiträge zur interdisziplinären Verständigung, Freiburg i. Ue. / Basel 2007, 476 S.
 

III. Nationalfonds- Projekte - abgeschlossen

 III.1  "Ethiktransfer: Institutionelle Implementation ethischer Reflexion als pragmatisches und metaethisches Thema"

Projekt von 2002-2004 Responsability: Prof. A. Holderegger

Co-Responsability: Dr. Christof Arn Buchpublikation: Arn, Christof, Ethiktransfer. Mitgestaltung von organisationalen und gesellschafltichen Strukturen durch wissenschafltiche ethische Reflexion, Verlag Rüeggen Zürich 2006, 414 S.

III.2  "Xenotransplantation: An Ethical Evaluation Giving Special Consideration to Animal Ethical Aspects" (NFP 46)

Projekt von 2002-2003 Responsability: Prof. A. Holderegger

Co-Responsability: Dr. Andrea Arz de Falco

Buch-Publikation: Ackermann, Sibylle, Ethische Bewertung neuer medizinischer Therapien. Am Beispiel von Parkinson, Universitätsverlag Freiburg 2003, 172 S.

III. 3  „IT-Ethics Guidlines in the Process of Higher Network Density"  (Fonds Tesch)

Projekt von 1994-1998 zus. mit Prof. A. Lüthi (Institut für Informatik) Gesuchsteller: Prof. A. Holderegger zus. mit Prof. A. Lüthi

Sachbearbeiter: Dr. Thomas B. Hodel

Buch-Publikation: Thomas B. Hodel, IT-Ethische Maximen für den Einsatz von vernetzten Computersystemen, Galda and Wilch, Glienicke/Berlin 1998, 285 S.

 

III. 4. "Der Beitrag einer Ästhetik der Natur zur ethischen Theoriebildung und zur Sensibilisierung für umweltgerechtes Handeln"

Projekt von 1993-1996 innerhalb des nationalen Schwerpunktprogramms „Umwelt"
Hauptgesuchsteller: Prof. A. Holderegger (gleichzeitig: Sprecher des Moduls 4 “Ethische Gundlagen")
Sachbearbeiter: Dr. Walter Lesch
Buch-Publikationen: A. Holderegger (Hg), Ökologische Ethik als Orientierungswissenschaft. Von der Illusion zur Realität (= Ethik und politische Philosophie Bd. 1), Universitätsverlag Fribourg 1997, 244 S.
W. Lesch (Hg), Naturbilder. Ökologische Kommunikation zwischen Ästhetik und Moral, (SPP-Umwelt-Themenhefte) Birkhäuser Basel 1996, 336 S.

III.5  Wirschaftsethik im ‚Siglo de oro' "

Projekt von 1992-1996

Hauptgesuchsteller: Prof. A. Holderegger

Sachbearbeiter: Dr. Daniel Deckers

Buch-Publikation: D. Deckers, Gerechtigkeit und Recht. Eine historisch-kritische Untersuchung der Gerechtigkeitslehre des Francisco de Vitoria (1483–1546), Universitätsverlag Fribourg 1996.

VI. Nationalfonds - Projektbeiträge - abgeschlossen

IV.1 Projekt: Beitrag 2011

Normative Ethik aus Jüdischem Ethos. David Novaks Moraltheorie: Autor. Gregor Scherzinger.Gleichnamige Publikation: Academic Press Fribourg/Herder Verlag 2014, 480 S.

IV.2  Projekt: Beitrag 2002-2004

Gerechtigkeit, Verantwortung, Gastfreundschaft. Ethikansätze nach Jacques Derrid. Autor: Sascha Bischof

Gleichnamige Publikation: Academic Press/Herder Verlag 2004, 508 S.

IV.3 Projekt: Beitrag 1996-1997
Euthanasie. Eine theologisch-ethische Untersuchung zur Euthanasie:. Autor: Markus Zimmermann-Acklin: 
Gleichnamige Publikation: Universitätsverlag Fribourg/Herder Verlag 1997, 2. Aufl. erw. Aufl. 2002, 495 S.

IV 4 Projekt: Beitrag 1995-1996 
Töten als Anmassung - Lebenlassen als Zumutung. 
Die kontroverse Diskussion um Ziele und Konsequenzen der Pränataldiagnostik. Autorin: Andrea Arz de Falco
Gleichnamige Publikation: Universitätsverlag Fribourg/Herder Verlag 1996, 30 S.

 

Telefon

Tel    0041 (0)26 466 39 25
Mob 0041 (0)79 329 15 80